Punktspiele 2019.

Nachfolgend die Spieltermine unserer Mannschaften. Beim Anklicken des jeweiligen Teams gelangt man zu Spielbegegnung (und -adresse, wenn man dort auf die entsprechende Heimmannschaft klickt) bzw. dann auch Spielergebnis. Fett gedruckt unsere Heimspiele – entweder auf den Plätzen Oberhausen, Rheinhausen oder Wiesental. Wir freuen uns über Eure gedrückten Daumen, liebe Fans – auf eine tolle Saison :D!

unsere Teams H70 H65-4 H65 H40 H50 D40-4 D30 H60 H30
Gruppe Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle Tabelle
Spielbeginn Di1100 Fr0930 Fr1100 Sa1400 So0930
Heimplätze Oh. Wt. Wt. Oh. Oh. Oh. Rh. Wt. Rh.
KW 18       04.05.   04.05.   04.05.  
KW 19   10.05. 10.05. 11.05. 11.05.   11.05.   12.05.
KW 20 14.05. 17.05. 17.05. 18.05. 18.05.   18.05. 18.05. 19.05.
KW 21 21.05. 24.05. 24.05. 25.05. 25.05. 25.05. 25.05. 25.05. 26.05.
KW 22 28.05. 31.05. 31.05. 01.06.   01.06.     02.06.
KW 23 04.06.                
KW 26 25.06.   28.06. 29.06. 29.06.   29.06. 29.06. 30.06.
KW 27   05.07. 05.07.   06.07. 06.07. 06.07. 06.07. 07.07.
KW 28           13.07.     14.07.

 

Unterstützung der Gemarkungsputzete: Wir waren dabei!

Am Samstagvormittag, den 16. März 2019 war auch der TCEO erneut bei der Ower- un Rhoihaiser Gemeinschaftsaktion für eine saubere Umwelt im Einsatz. Hinterher dankte die Gemeinde im Bauhof allen für ihre Hilfe, unseren schönen Ort von wildem Müll befreit und vielleicht wieder ein paar weitere Mitmenschen auf den richtigen Umgang mit Abfall sensibilisiert zu haben und spendierte Getränke und Vesper.

Unsere Teams 2019.

Es gibt ein neues Team auf der Anlage des TCEO: die Herren 50 aus ehemals 40ern und nun gespannt auf ihre neue Altersklasse. Erstmals werden auf den Edelweiß-Plätzen vier Mannschaften (statt drei) bei den Punktspielen aufschlagen. Unsere 30er-Mädels (SG TCR), als Tabellenzweite Überraschungs-Oberliga-Aufsteigerinnen, rudern zurück: Zu groß schien den meisten von ihnen die Kluft zwischen Bezirks- und Verbandsebene, der Anfahrtsweg zu den Auswärtsspielen. Von den beiden letztjährigen 60er-Herrenteams (SG TCW) wechselte das nach einem Jahr Badenliga-Abenteuer nun wieder in die Oberliga nach Hause gekommene in AK 65, wo zusätzlich statt der bisherigen 6er- jetzt eine 4er-Mannschaft neu über die rote Asche fegt. Der BTV hat die Gruppeneinteilung bereits veröffentlicht, hierzu einfach jeweiliges Team anklicken.

unsere Teams H70 H65 H65-4 H40 H50 D40-4 D30 H60 H30
Spielklasse 1.BL OL 1.KL 1.BL 2.BK 2.BK 1.BL 2.BL 1.BK
Spielbeginn Di1100 Fr0930 Sa1400 So0930
Heimplätze Oh. Wt. Wt. Oh. Oh. Oh. Rh. Wt. Rh.

 

Die Sommersaison 2018 ist beendet.

Nachdem die anderen Edelweiß-Teams bereits die Ehrenmedaillen der Gemeinde von Bürgermeister Martin Büchner für herausragende Aufstiege verliehen bekamen, zogen in diesem Jahr die Herren 70 nach (s. auch auf unserer Tennis-Einstiegsseite unter Erfolge). Bei den übrigen Männer-Mannschaften wollte es in diesem Jahr zwar nicht so richtig rund laufen, doch feierten sie einfach mit unseren Frauen, die als neugegründete 40-4er mit Kreismeistertitel und als altbewährte 30-6er mit Oberliga-Überraschung umso mehr auf der Überholspur sausten. Obwohl trotz nach diesem gefühlt endlosen Sommer inzwischen die Sandplätze witterungsbedingt von uns in den Winterschlaf geschickt wurden, blicken wir schon jetzt wieder auf eine hoffentlich verletzungsfreie und schöne Saison 2019.

Schmidt’s 4.0!

Schmidt/Schmidt und Schmidt/Schmidt – so hieß am 22. September tatsächlich die Finalbegegnung beim Ü90-Doppelturnier in Philippsburg, bei dem die Paarungen zusammen mindestens 90 Jahre sein mussten. Nach jeweils 5 vorangegangenen, auf 30 Minuten beschränkten Spielen standen nämlich als Finalisten Holger (links im Bild) und sein Onkel Bernd (2.v.l.) sowie Holgers Frau Jessica und sein Vater Günter, Bernds Bruder, fest. Die begeisterten Zuschauer sahen eine rasante, spannende Partie, die schließlich hauchdünn an Jessi und ihren Schwiegerpapa Günter (Bildmitte) ging. Auf den 3. Platz kamen zudem unsere Badenliga-Cracks Ferdinand Gräter (rechts im Bild) und Peter Heizmann (2.v.r.), die zuvor gegen Jessi und Günter verloren hatten, aber sich im Spiel um Platz 3 erfolgreich durchsetzen konnten. Toll habt Ihr das alle gemacht, herzlichen Glückwunsch!